Bezirkegruene.at
Navigation:

Netiquette

Website

Diese Seite ist der Web-Auftritt der Grünen OÖ und versteht sich als ein offenes Informationsmedium. Sie dient dem Zweck, unsere politischen Anliegen vorzustellen und (sofern Kommentarfunktion verfügbar) zu diskutieren. Es steht allen NutzerInnen frei, seine/ihre Meinung zu den Grünen OÖ auf dieser Plattform zu äußern. Wir unterstützen einen konstruktiven Meinungsaustausch auf der Basis eines respektvollen Umgangs miteinander. Wir alle wissen, dass Diskussionen manchmal emotionsgeladen werden können. Vergiss dabei aber bitte nie darauf, andere so zu behandeln, wie du selbst behandelt werden möchtest. Beleidigungen, rassistische oder frauenfeindliche Anspielungen, strafrechtlich relevante Beiträge, wie auch grob unhöfliches Verhalten gegenüber Anderen tolerieren wir nicht.

Social Media

Wir wollen grundsätzlich einen gegenseitigen Meinungsaustausch aktiv unterstützen. Damit dieser auch für alle TeilnehmerInnen konstruktiv möglich ist, bitten wir dich, folgende Richtlinien zu beachten:

  • Wir bitten dich um eine angemessene Kommunikation. Wir behalten uns vor, diskriminierende, beleidigende, anstößige, illegale und verletzende Beiträge zu löschen.
  • Bitte halte Werbung und rein private Gespräche von unserer Pinnwand fern.
  • Wir nehmen alle Anliegen ernst und möchten unverhältnismäßige Gewichtungen einzelner UserInnen-Beiträge vermeiden. Bitte achte deshalb darauf, gleichartige Beiträge oder Kommentare nicht doppelt bzw. vielfach zu posten.
  • Wir möchten darauf hinweisen, dass das Blockieren von UserInnen der Ausnahmefall sein sollte. Bei einem erstmaligen Verstoß gegen die oben formulierten Richtlinien wird daher nur der Beitrag gelöscht und der/die UserIn vorgewarnt. Bei einem wiederholten Verstoß sehen wir uns allerdings aus Rücksicht auf andere UserInnen gezwungen, die betreffende Person zu blockieren.

Wir freuen uns auf einen regen Informationsaustausch!


Schlussbestimmungen

Falls einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen unwirksam sein sollten oder diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen Lücken enthalten, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung soll dann durch eine wirksame ersetzt werden, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt im Fall einer Regelungslücke. 

Änderungen der gegenständlichen AGB sind jederzeit möglich und der Anbieter ist berechtigt, diese einseitig zu ändern. Diese werden auf der Website kundgemacht und den registrierten NutzerInnen per angegebener E-Mail-Adresse mitgeteilt. Die NutzerInnen haben das Recht, der Änderung der Nutzungsbedingungen binnen 14 Tagen zu widersprechen. Erfolgt kein Widerspruch, gilt die Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen als akzeptiert. Im Falle eines Widerspruches gegen die Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen kann der Anbieter die Registrierung der widersprechenden NutzerInnen löschen.

Als ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus der Nutzung sämtlicher Dienste auf der Website www.ooe.gruene.at wird das für den Sitz des Anbieters sachlich zuständige Gericht vereinbart. Es gilt österreichisches Recht und die NutzerInnen unterwerfen sich inländischer Gerichtsbarkeit.

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.