Bezirkegruene.at
Navigation:
am 17. Oktober

Regionales Ne­tz­werk der Grünen Frauen Oö

- für noch mehr Zusammenarbeit und Zusammenhalt

In jedem der 15 oberösterreichischen Bezirke und auch in den drei Statutarstädten gibt es nun eine Ansprechpartnerin der Grünen Frauen OÖ.


 „Unser neues regionales Frauennetzwerk ist ein ganz wichtiger Schritt.  Ein Schritt zu noch mehr Zusammenarbeit, Austausch und gelebter Solidarität. Es ist ein Instrument für noch mehr gegenseitige Information und Impulsgebung. Denn nur durch gestärktes gemeinsames Auftreten und auch strukturellen Zusammenhalt können wir der immer noch bestehenden Benachteiligung der Frau effektiv entgegentreten“, zeigt sich die Grüne Landessprecherin und Frauensprecherin LAbg. Maria Buchmayr erfreut über das neue Grüne Frauennetzwerk, dass in der jüngsten Grünen Landesfrauenkonferenz präsentiert worden ist. So gibt es ab nun in jedem der 15 oberösterreichischen Bezirke und auch in den drei Statutarstädten eine Ansprechpartnerin der Grünen Frauen OÖ.

Fakt ist, dass die historisch gewachsenen männerdominierten Seilschaften weiterbestehen. Um den Anliegen der Frauen Gehör und zu verschaffen und ihre Anliegen mit Nachdruck verfolgen zu kommen, muss es dafür einen Ausgleich geben. Das gelingt nur durch einen stärkeren  Zusammenhalt von Frauen in allen Bereichen der Gesellschaft -  insbesondere in der Politik und der Wirtschaft. 

Buchmayr: „Die Forderungen liegen längst auf dem Tisch. Vom Schließen der Einkommensschere, einer fairen Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit, einer fairen Teilung der Familienarbeit,  bis zu einer viel stärkeren Vertretung in Führungspositionen, politischen Institutionen und Interessensvertretungen. Das zu erreichen geht nur gemeinsam“.  


Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.